C2C-KMS bietet 2 grundlegende Ansätze zur Erfassung, Verwaltung und Recherche von Informationen:

Das EXPERTEN-System
  • Ein Wissensgebiet wird mittels Attributen, Gruppen und Kategorien als Objekt im System frei definierbar und erweiterbar abgebildet.
  • In dieser Struktur werden dann Elemente anhand der Eigenschaftswerte (Attribute) erfasst (z.B. KFZ, Anzahl Türen, Farbe, Leistung, Kraftstoff…)
  • Über diese Eigenschaften kann dann beim Recherchieren aus der Gruppe der erfassten Elemente über das Eintragen von Filterkrterien durch das System gefiltert werden (z.B. KFZ: 4-Türen, Rot, 75kW, Diesel – Liefert alle Fahrzeuge die 4 Türen, Rot als Farbe, >=75kW und Diesel als Kraftstoff eingetragen haben)
Das FREITEXT/DOKUMENT-System
  • An die Struktur eines Wissensgebietes können auf der WGB-, Kategorie-, Gruppen- und Elementebene Freitexte oder Dokumente als Anlage angeheftet werden (z.B. KFZ, Gruppe Grunddaten -> Anweisung zur Fahrzeugnutzung  auf der Elementebene und z.B. zu jedem Fahrzeug ein Scan des Fahrzeugscheins)
  • Über die Inhalte (Text) dieser Dokumente (möglich sind alle Office-Formate, PDF, Text, html, rtf) kann dann mittels einer Freitextsuche wie mit einer Suchmaschine recherchiert werden.
  • Zusätzlich gibt es eine automatische Funktion die Dateibereiche (z.B. ERP-Dokumente, Entwicklungsdokumente, Webseiten (z.B.Intranet)) automatisch und zyklisch nach Dateien durchsucht und deren Inhalte indexiert. Somit werden auch alle indexierten Dateien nach den Suchbegriffen durchsucht und falls diese enthalten sind in einer Trefferliste angezeigt